Wärmeleitpaste tauschen (PS3 – German)

Gepostet am 03.07.2011, um 20:07 Uhr - Es gibt 6 Kommentare.

ps3-50ps3-32Der folgende Artikel beschreibt, wie man die Playstation 3 Slim öffnet, ohne sie zu beschädigen, um die Wärmeleitpaste vorsorglich gegen den YLOD (Yellow Light of Dead [Gelbes Licht des Todes]) auszutauschen.

Vor dem Start

Bevor wir loslegen, möchte ich hier noch ein paar Worte der Warnung verlieren.
Achtung: Das Öffnen der Playstation 3 hat zur Folge, dass sämtlicher Anspruch auf die Garantie verfällt. Des weiteren möchte ich darauf hinweisen, dass ich Profi bin und weiß was ich mache. Solltet ihr nicht unbedingt Freak, Fachinformatiker oder Elektroniker sein, solltet ihr das Öffnen der Konsole einem Fachmann überlassen! Solltet ihr Hilfe benötigen, so werde ich euch helfen, so weit ich kann.

Ich übernehme KEINE Haftung für mögliche Schäden, die an eurer Playstation 3 entstehen können. Ihr seid dafür selbst verantwortlich!

Vorbereitung

Ihr solltet folgendes haben, um die Playstation so zu öffnen, dass ihr nichts beschädigt und keine hässlichen Kratzer auf dem Gehäuse hinterlasst:

Wenn ihr all das habt, könnt ihr auch schon loslegen. Zuerst müsst ihr alle Kabel von eurer Playstation 3 Slim lösen. Legt sie mit der Oberseite nach unten auf den weichen Untergrund. Das weiche Material soll das Gehäuse vor Kratzern schützen, die beim verrücken entstehen könnten. Wartet ca 15 Minuten, bis ihr mit dieser Anleitung fortfahrt, damit das Netzteil sich entladen kann.
ps3-1

Die Operation

Wenn ihr die 15 Minuten gewartet habt, kann die Operation schon beginnen. Nehmt als erstes den spitzen Gegenstand, und öffnet die Abdeckplatte am Boden zur Frontseite. Darunter befindet sich eine blaue Schraube, die ihr mit dem Kreuzschlitzschraubendreher lösen müsst. Als nächstes schiebe die Abdeckklappe mit den DVD (und Co) Aufdrucken leicht nach links, der Kappe könnt ihr dann vorsichtig abnehmen.
ps3-2

Als nächstes musst du die Lasche ausklappen, um die Festplatte vorsichtig zu entnehmen. Behandel die Festplatte mit Vorsicht – auf diesen kleinem Gerät befinden sich alle deine Daten. Halte sie von magnetischen Quellen fern – du willst die Daten sicherlich nicht verlieren.
ps3-3

Nun brauchst du wieder deinen dünnen Gegenstand. Mit diesem musst du alle Abdeckungen und drei von den vier Füßen (außer den in der linken, unteren Ecke) entfernen. Einfach heraushebeln, ohne diese zu beschädigen. Anschließend nehm deinen Kreuzschlitzschraubendreher zur Hand und löse alle Schrauben.
ps3-4

Der folgende Schritt sorgt endgültig dafür, dass Sony keine Garantie mehr auf dein Gerät geben wird. Neben der Abdeckung zur Festplattenschraube befindet sich ein Garantiesiegel. Dieses musst du entfernen, um an die darunter liegenden Schraube heranzukommen. Das Siegel kannst du danach wegschmeißen, da es eh nicht mehr kleben wird und beschädigt ist. Löse die Schraube.
ps3-5

Damit das Öffnen der Playstation schwieriger wird, hat Sony Schrauben verbaut, die relativ selten verwendet werden. Davon findet man gleich vier Stück am Gehäuse.
ps3-6

Löse alle vier Schrauben mit dem Sternschraubendreher.
ps3-7

Jetzt musst du die Playstation vorsichtig umdrehen. Halte hierzu die obere und die untere Gehäuseschale fest, während du die Playstation mit der Oberseite nach oben wieder hinlegst. Nehme die obere Gehäuseschale ab und lege diese beiseite. Löse nun beide Schrauben des Lüfters.
ps3-8

Hebe den Lüfter aus seiner Halterung und lege ihn rechts von dem unteren Gehäuseteil ab. Als nächstes musst du die Netzteilschrauben (2 Stück) lösen.
ps3-10

Löse nun die Kabel links und rechts vom Netzteil vorsichtig und hebe dieses möglichst gerade nach oben. Der Grund sind zwei Kontaktstifte, die nicht verbogen werden sollten.
ps3-11 ps3-12 ps3-13

Lege das Netzteil zur Seite. An der Rückseite des Bluray-Laufwerks findest du 3 Flachbandkabel und eine Schraube, die das Laufwerk fixiert. Löse zuerst die Flachbandkabel. Dies machst du am besten, indem du vorsichtig an der Lasche ziehst. Bewege diese Kabel so wenig wie möglich, da diese höchst sensibel sind, beschädigst du Sie, ist deine Playstation praktisch unbrauchbar. Anschließend löse die Schraube, die das Laufwerk fixiert.
ps3-14

Bevor wir weiter am Laufwerk arbeiten, ziehe das Bedienfeld (Ein/Aus und CD-auswerfen) vorsichtig zu dir ran. Sobald du an das Flachbandkabel herankommst, entfern es vorsichtig vom Bedienfeld und lege dieses zur Seite.
ps3-15

Jetzt kommt ein recht heikler Schritt. Hebe das Bluray-Laufwerk vorsichtig nach oben. Dabei ist es wichtig, dass du das langsam machst, da du sonst das vierte Flachbandkabel vom Laufwerk beschädigen kannst. Sollte sich das Kabel nicht von allein lösen (wie bei mir), hilf mit einer Pinzette oder ähnlichem vorsichtig nach. Lege das Laufwerk anschließend auf die Oberseite, sodass das Flachbandkabel nach oben zeigt.
ps3-16

Als nächstes musst du das Kabel vom Lüfter trennen. Danach kommen zwei äußerst kritische Antennenkabel an die Reihe. Im rechten, oberen Bereich enden ein weißes und ein schwarzes Kabel. Diese sind für das W-Lan und Bluetooth zuständig. Durch die Steckverbindungen (sind sehr klein), musst du die Kabel am Stecker möglichst nach oben ziehen – aber sanft. Leichtes Rütteln hilft, wenn es sich zu sehr wehrt.
ps3-17 ps3-18

Um die Hauptplatine anheben zu können, müssen nun die markierten Schrauben entfernt werden. Damit uns nichts im Weg ist, solltest du das Flachbandkabel für das Frontpanel vorsichtig lösen und zur Seite legen. Anschließend, hebe sie langsam heraus. Das Bild zeigt, wie ich es sehr leicht herausbekommen hab.
ps3-19 ps3-20

Lege nun auch die untere Gehäusehülle zur Seite und lege die Hauptplatine mit dem schwarzen Aufsatz nach unten. Wir wollen das Schutzgehäuse entfernen, löse dazu alle schrauben, diese sind mit einem Pfeil ( -» ) gekennzeichnet. An der rechten oberen Kante muss das glänzende Metallblech angehoben werden und über die Nippel gehoben werden.
ps3-21 ps3-22 ps3-23

Nun kann das Blech abgehoben werden. Lege es zur Seite und lege die Platine so zurecht, dass sie wie auf dem Bild vor dir liegt. Dann hebst du sie am hinteren Ende vorsichtig an und entferne sie vom Blech. Achte dabei darauf, dass du die Platine nicht über das Metall schleifen lässt und auch auf die Schnittstellen (Lan, HDMI, etc).
ps3-24

Jetzt kommen die Taschentücher zum Einsatz. Wische die alte Wärmeleitpaste von den zwei Recheneinheiten und von den Kühlrippen. Achte darauf, dass du möglichst nicht andere Bauteile berührst (weder mit der Hand, noch mit dem Taschentuch). Wenn du damit fertig bist, sollten sie mindestens genauso schön funkeln, wie auf dem Bild. 🙂

Anschließend kannst du die neue Wärmeleitpaste auftragen. Trage ungefähr 100-200 mg pro Recheneinheit an Wärmeleitpaste auf. Du kannst diese dann ein wenig auf den Recheneinheiten verteilen, das sollte beim verschrauben aber auch der Druck machen.
ps3-28

Da du deine Playstation sicherlich wieder nutzen möchtest, müssen wir diese nun wieder zusammenschrauben. Dafür musst du die Hauptplatine wieder vorsichtig auf die Metallschale mit der Kühlrippe legen (einfach so, wie du sie auch entnommen hast). Anschließend muss die Bodenplatte wieder aufgelegt werden.
ps3-29

Um die Platine zu fixieren, müssen als erstes die Federmetalle angeschraubt werden. Diese drücken die Recheneinheiten an die Kühlrippen und sorgen für ständigen Kontakt. Das Blech muss mit der Einbuchtung nach unten (sodass es auf das Blech drückt) auf das Blech gelegt werden, und auf beiden Seiten erst einmal angeschraubt werden. Ziehe die Schrauben nicht sofort komplett fest, dass das Schrauben sonst schwieriger wird. Ziehe die Schrauben im Wechsel an und wiederhole das auch beim zweiten Federmetall.
ps3-30

Nun können die restlichen Schrauben an den Markierungen eingeschraubt werden. Danach nehmen wir uns wieder die untere Gehäuseschale zur Hand, legen die Platine wieder vorsichtig hinein und achten dabei auf  das Stromkabel auf der oben, linken Seite. Anschließend wieder alle Schrauben hineindrehen und Lüfter, sowie das Bluetooth- und das W-Lan-Antennenkabel anschließen. Rechts gehört das schwarze und links das weiße Kabel angeschlossen. Drücke die Kabel möglichst gerade von oben auf den Kontakt, damit nichts beschädigt wird. Damit wir das Frontpanel nutzen können, müssen wir noch vorsichtig das dazugehörige Flachbandkabel wieder anstecken.
ps3-34 ps3-33 ps3-32

Jetzt wird es wieder interessant: Nimm das Laufwerk zur Hand. Da das Flachbandkabel an der Unterseite relativ kurz ist, sollte man ein langes Zangenwerkzeug haben. Hat man nicht zu dicke Finger, geht das aber auch so. Vorsichtig am verstärkten Bereich in die Kontakte drücken und das Laufwerk wieder vorsichtig einlegen. Verbinde das Frontpanel mit dem Flachbandkabel, schraube das Laufwerk vorsichtig fest und befestige die drei Flachbandkabel vom Laufwerk auf der Hauptplatine.
ps3-35 ps3-36 ps3-37

Nun kommt das Netzteil wieder zurück an seinen Platz. Versuche es möglichst gerade einzusetzen, damit die zwei langen Kontaktstifte nicht verbogen werden. Anschließend muss das Netzteil rechts und links wieder angeschraubt werden und das Kabel rechts und links vom Netzteil wieder an seinen Stecker angeschlossen werden.
ps3-38 ps3-39 ps3-40

Als nächstes muss nur noch der Lüfter wieder an seinen Platz gepackt und festgeschraubt werden. Danach ist die Innenarbeit abgeschlossen, stelle also sicher, dass du nur noch 4 schwarze, 1 blaue und 7 silberne Schrauben übrig sind. Sollten mehr Schrauben übrig sein, solltest du schauen wo noch Schrauben fehlen (ggf wieder einige Schritte zurück gehen).
ps3-41

Lege nun die obere Gehäuseschale auf die untere udn drücke sie vorsichtig fest. Danach drehe die Playstation vorsichtig um, sodass sie mit der Unterseite nach oben zeigt. Zuerst sollten die vier schwarzen Sternschrauben eingeschraubt werden und anschließend die restlichen, silbernen Schrauben.
ps3-42 ps3-43 ps3-44

Nun müssen alle Abdeckungen und Standfüße wieder eingedrückt werden. Dazu ist kein Werkzeug oder anderes nötig, die Abdeckungen und Füße halten von allein.
ps3-45
Jetzt muss die Festplatte wieder eingeführt werden (vorsichtig), dann muss der Zughebel heruntergeklappt werden und die Abdeckklappe seitlich wieder an ihren vorgesehenden Ort gedrückt werden. Nun muss die letzte, blaue Schraube eingeschraubt werden und die Schraubenabdeckung wieder aufgedrückt werden. Damit ist die Operation abgeschlossen und die Playstation hoffentlich wieder einsatzbereit.
ps3-46 ps3-47 ps3-48

Die Testphase, der Abschluss

Um sicher zu gehen, dass auch alles funktioniert, schließe deine Playstation 3 wieder komplett an und drücke den Playstation Knopf auf deinem Wireless Controller. Wenn du alles richtig gemacht hast, gibt die Playstation die gewohnten Lebenszeichen von sich. Schau auf das Frontpanel, ob die Powerleuchte leuchtet und drücke auf den Auswerf-Knopf. Sofern du keine CD im Laufwerk hast, lege eine ein und drücke den Knopf dann. Auch das sollte ohne Probleme funktionieren. Nun testen wir, ob das W-Lan funktioniert. Gehe dazu in die Systemeinstellungen → Netzwerk-Einstellungen → Internetverbindungs-Einstellungen, bestätige mit O.K.. Wähle nun Benutzerdefiniert → Drahtlos → Scannen. Nun scannt die Playstation nach vorhandenen Access-Points. Werden dir welche angezeigt, kannst du davon ausgehen, dass auch das ordnungsgemäßg funktioniert.
Zum Schluss starte ein spiel und spiele ein wenig. Nicht nur weil du das ca 1-2 Stunden nicht getan hast, sondern auch um zu schauen ob das Laufwerk komplett funktioniert und auch der Controller dich nicht im Stich lässt.
ps3-49

Ich hoffe, dass euch dieses Tutorial geholfen hat. Solltet ihr euch nicht trauen das selbst zu machen, könnt ihr mich auch gern via Kontaktformular anschreiben. Alles was ich für diesen Gefallen verlange ist der Versand (hin und zurück), sowie mindestens 20 Euro für die Wärmeleitpaste. Sollte dir das mehr Wert sein, darfst du natürlich auch gern zahlen :). Auch hier übernehme ich natürlich keine Garantie, dass die Playstation danach noch funktioniert.

  • Letzte Kommentare

  • Schlagwörter

  • Kommentare

    Du möchtest einen Kommentar schreiben? Spring zum Formular! Kommentar schreiben

    1. Paul Irvine sagt:

      Well written post. One trick that can fix the ylod problem immediately is removing and reinserting the hard drive. Give it a go, it’s worth a shot!

    2. Hey Paul,

      actually the hard drive has nothing to do with the YLOD. It isn’t caused or relevant to the over heat problem. The problem is caused, when the two processing units overheat and then loose the contact to the main-board.

      But I guess you already know, please understand that I removed your link in order to keep this Blog free from any deals that are just to make sure you’ll make money.

      Greetings
      Mr.Generation

    3. Dominik sagt:

      Hey. Habe bei meiner PS3 FAT die WLP ausgetauscht, alles wieder zusammen gebaut etc. Sie geht zwar wieder, aber das WLAN nicht..Da kommt immer der Acess Punkt wurde nicht gefunden :/

      • Hey, sorry wegen der späten Antwort..!
        Ich vermute, dass dein beschriebenes Problem an einem falsch eingesteckten Antenne (Bluetooth & W-LAN müssen exakt den gleichen Anschluss wiederbekommen) liegt. Ggf. ist auch nur das Kabel nicht richtig auf dem Antennen-Anschluss. Ziehe das Kabel vorsichtig ab und prüfe, ob Stecker & Buchse noch in Ordnung aussehen, wenn ja prüfe auf Verschmutzung und stecke das Kabel erneut in die Buchse.

        Ich hoffe das hilft.

    4. Jacob sagt:

      Heyho,

      danke für diese einfach Schritt für Schritt Anleitung. Hab vorher noch nie an einer PS oder ähnlichem rumgeschraubt, aber nachdem der Lüfter mittlerweile von Anfang an volle Kanne geblasen hatte, dachte ich mir ich muss das mal machen. Mit etwas Vorsicht echt kein Problem. Meine PS3 Slim schnurrt jetzt wieder wie ein Kätzchen 🙂

    Schreibe einen Kommentar