Fotografie AGB

Stand: 15.05.2013
Diese AGB gelten für sämtliche Fotografien von The home of Anime „Mr.Generation“ und „Moko_Modoki“. Hiermit wird darauf hingewiesen, dass die AGB über diese Webseite hinaus für jedes von „Mr.Generation“ und „Moko_Modoki“ fotografierte Bild gilt. Bilder von THA sind mit einem Wasserzeichen versehen. Ab 2014 gibt es neue Wasserzeichen! Sie enthalten eine eindeutige ID, mit dieser sind eindeutige Informationen zum Bild abrufbar.
Beispiel eines Wasserzeichen von MrGeneration watermark-mrgeneration_2014 watermark-moki watermark_2015q3

1.0 Benutzung
Die Benutzung der Fotografien ist für die private Nutzung ohne Nutzungserlaubnis zulässig. Es ist jedoch zu beachten, dass die Bilder nicht verändert werden dürfen bzw. das Wasserzeichen nicht entfernt werden darf.
Für die gewerbliche und/oder kommerzielle Nutzung der Bilder ist eine Nutzungserlaubnis (per Post, Mail oder Fax – siehe Impressum) einzuholen. Bedingungen werden schriftlich festgehalten und ggf ausgehandelt. Es fallen ggf. Lizenzgebühren für die Nutzung an. Bilder ohne Wasserzeichen können erworben werden, sofern das Bild nicht älter als ein Jahr ist.
Öffentliche Einrichtungen können die Bilder mit Einholen einer Nutzungserlaubnis kostenfrei nutzen.

1.1 Social Media
Es ist, unter Nennung des Fotografen (Marcel Herrguth, Mr.Generation) zulässig Bilder auf sozialen Netzwerken zu posten. Fanseiten, Fotografieseiten, Cosplay-Seiten und/oder Seiten von öffentlichen Einrichtungen (sofern in einem Sozialen Netzwerk) dürfen die Bilder ohne Nachfrage posten. Es gilt jedoch die Pflicht der Namensnennung.
Kommerzielle und/oder gewerbliche Seiten auf sozialen Netzwerken müssen eine Nutzungserlaubnis einholen.

2.0 Veröffentlichung von Bildern
Sofern die Bilder an einem öffentlichen Ort erstellt werden, werden diese ohne Rückfrage hochgeladen. Sollte der/den abgebildeten Person(en) das Bild nicht zusagen, kann dieses auf Nachfrage entfernt werden. Wir weisen darauf hin, dass ein Nachweis der Person erfolgen muss, um Missbrauch vorzubeugen.
Diese Regelung trifft nicht zu, wenn Bilder von Einzelpersonen an nicht öffentlichen Orten entstanden oder die Person ausdrücklich die Veröffentlichung verweigert hat. Außerdem trifft diese Regelung nicht zu, sofern es sich um eine Auftragsarbeit handelt.

3.0 Missbrauch
Der Fairness halber wird darum gebeten, diese AGB ernst zu nehmen und nicht dagegen zu verstoßen. Im Falle eines Verstoßes wird dieser strafrechtlich verfolgt.